Über uns

Hier erfährst du, wer hinter GEMARA® steckt:

Wir freuen uns, dich kennenzulernen!

Der Wegebauer

Dr. Simon Hahnzog ist Psychologe, Systemischer Coach und Therapeut. Neben Stationen als Schulpsychologe, Professor für Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Fresenius in München und Akademischer Direktor an der Steinbeis Augsburg Business School, begleitet, berät und trainiert er seit 2005 als Geschäftsführer der hahnzog – organisationsberatung Unternehmen aller Größenordnungen und Branchen dazu, wie sie Arbeit gesund gestalten können.

 

Simon freut sich jedes Mal, wenn Unternehmen verstehen, dass es zwischen Wirtschaftlichkeit und Gesundheit einen gewissen Zusammenhang gibt. Er hat GEMARA® 2019 erfunden. Inspiriert von der Arbeit mit der Lern-App „Interest“ der Augsburg Business School und seinen jahrelangen Erfahrungen im BGM und in der Betrieblichen Gesundheitsförderung bringt Simon GEMARA® seither Schritt für Schritt auf den Weg.

Als Wegbegleiter ist er bei drei Coaching-Themen an deiner Seite. Sein eigener Weg nimmt immer wieder andere Abzweigungen. Auch wenn ihn diese zuweilen auf unsicheres Terrain führen, ist er dankbar für all das Neue, was dort entsteht.

 

.

Deine Wegbegleiter*innen

Unsere Coaches, Trainer*innen und Berater*innen wissen, wovon sie reden, und leben ihre Inhalte selbst im täglichen Leben.

Egal ob aus Sportwissenschaft oder Psychologie, Medizin oder Systemischem Coaching, Mediation oder Persönlichkeitsentwicklung – was uns eint, sind unsere Haltung und unsere Überzeugung, dass du das Richtige für deine Gesundheit machen kannst.

Wir freuen uns auf jeden einzelnen Schritt unserer Wege – und noch mehr, wenn du ein paar davon mit uns gemeinsam gehst!

Aktuell überarbeiten wir die Video-Gestaltung für unsere Coaching-Themen und sind parallel schon fleißig am Drehen und in der Post-Produktion. Sobald wir hier die ersten greifbaren Ergebnisse haben, werden wir dir deine Wegbegleiter*innen an dieser Stelle auch persönlich vorstellen. Gib uns noch bis März 2022, dann erfährst du mehr über uns und dann natürlich auch über jede*n Neue*n, die die zukünftig begleiten wird.

 

.

Unsere Partner*innen

Ein Projekt wie GEMARA® ist nicht alleine zu stemmen. Deswegen freut es uns um so mehr, dass wir nach langer Suche Partnerunternehmen an unsrer Seite haben, die alle auf höchstem Niveau, mit fundierter Expertise und nicht zuletzt mit großer Begeisterung ihren Teil dazu beitragen, dass du deine Kraft-Wege gehen kannst:

 

aaa – all about apps GmbH (App-Entwicklung)

ATOMICBOY werbeagentur (Logo & Marketing)

DOTSANDLINES GMBH (App-Ddesign)

Gauger Film GmbH (Videoproduktion)

whispert (Suchmaschinenoptimierung – SEO)

An dieser Stelle spricht Simon auch seinen tiefen Dank an alle Freund*innen, Kolleg*innen, Kund*innen und nicht zuletzt seine Familie aus, die ihm alle wertvolle Hinweise bei der Entwicklung von GEMARA® gegeben haben, kritische Ratgeber und vor allem immer wieder Inspiration waren. Danke!

 

.

Unsere Werte

Freiheit und Selbstbestimmung
sind unsere zentralen Werte.

Wir glauben, dass jeder Mensch seine wichtigen Fragen selbst beantworten, seine Probleme selbst überwinden kann – manchmal braucht man aber einen kleinen Schubser, jemanden, der die richtigen Fragen stellt, eine kleine Hilfestellung, ein bisschen Begleitung auf dem Weg.

.

Wir sind der Überzeugung, dass Zeit und Raum, etwas für sich und seine Gesundheit zu tun, überall möglich sind – vollkommen unabhängig von den räumlichen Möglichkeiten, Arbeitsplatz oder Arbeitszeit,  Alter oder Tätigkeit. Es muss denen, die wollen, nur leicht genug gemacht werden.

.

Wir sind der Überzeugung, dass Unternehmen ihren wirtschaftlichen Erfolg nur mit gesunden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sicherstellen können. Gesundheit bedeutet für uns aber mehr, als „nicht krank“ zu sein. Gesundheit heißt für uns, dass sich jemand körperlich, psychisch und sozial wohlfühlt.

.

Wir glauben, dass die persönliche Verantwortung für die eigene Gesundheit bei Jeder*m selbst liegt. Zugleich sind es die Rahmenbedingungen, die es leichter oder schwerer machen, dieser Verantwortung nachzukommen – und dazu gehören unter anderem Arbeitsplatz, Schule oder Freizeitgestaltung. Deswegen sind wir der Überzeugung, dass diejenigen, die unternehmerische oder gesellschaftliche Verantwortung tragen, alle Beteiligten darin unterstützen müssen, die Verantwortung für ihre eigene Gesundheit bestmöglich wahrzunehmen.

.

Wir wollen die Menschen nicht „besser“ machen – das hieße ja, sie wären bisher nicht gut genug.
Wir wollen es den Menschen im (Arbeits-)Alltag leichter machen, das für sich zu tun, was für sie richtig ist.
Deswegen glauben wir, dass Maßnahmen zur Gesundheitsförderung niedrigschwellig, für jedes Level und zeitlich flexibel gestaltet sein und ohne Geräte oder bestimmte Funktionskleidung auskommen müssen.

Wir wollen anschubsen – damit die Menschen schwungvoll schaukeln können.